Autofokus Feinabstimmung an der NIKON DSLR

Ansicht des Displays einer Nikon D7100 DSLR während der AF Feinabstimmung mit der DOT Tune Methode

Auf meiner Fotografie Seite https://psi-fotografie.de/  habe ich im dortigen Blog einen Artikel zum Thema AF Feineinstellung an der D7100 ohne spezielle Kalibrierhilfen und Unmengen von Testbildern erstellt.  Die Methode ist wesentlich einfacher als die von Nikon vorgestellte und führt ebenfalls zum Ziel. Zu bedenken ist jedoch, dass sich Zoom Objektive nur bedingt einstellen lassen. Sehr gut funktioniert die Methode mit Festbrennweiten!

Eintracht Frankfurt zu Gast beim SV Heftrich in Idstein

Am 04. Juli 2017 bestritt Eintracht Frankfurt, in der Vorbereitung auf die kommende Saison, ein Freundschaftsspiel gegen den SV Heftrich. Austragungsort war die Sportanlage Zissenbach in Idstein. Die 2500 Eintrittskarten waren in Rekordzeit ausverkauft. Der SV Heftrich und die vielen Helfer haben großartiges im Vorfeld geleistet. Für Essen und Trinken war bestens gesorgt und die Organisation perfekt.  Eintracht Frankfurt kam mit dem kompletten Kader. Lediglich die Verletzten und die, durch ihre jeweilige Nationalmannschaft, gebundenen Spieler waren nicht dabei. Bei strahlendem Sonnenschein und 25 Grad Celsius begann die Partie pünktlich um 18:30. → weiterlesen

Das Foto mit dem Loch

Schwarzweiß Aufnahme eines Schallochs mit den Saiten einer Gitarre als Fineart
Die letzte Teilnahme an  einer Happy Shooting Aufgabe ist schon einige Zeit her. Als in der vorletzten Folge das Thema Loch zur Aufgabe ernannt wurde, ratterten mir sofort einige Gedanken durch den Kopf. Vogel Nistkasten, Eisvogel Nisthöhle, Specht Loch, Maulwurfshaufen (Dreckloch), Tunnel, Abfluss, Wasserhahn von unten und viele andere mehr. Ich habe so einiges an Löchern auf die SD Card gebannt aber nichts hat mich richtig zufriedengestellt . Am Sonntag fiel dann der Blick auf meine Gitarre im Ständer. Kaum zu glauben in der Mitte befindet sich ein Loch. Kurz überlegt und die Kamera aus der bereits für den Sonntags Foto Spaziergang gepackten Tasche gezogen. Doch wie bekommt man eine interessante Aufnahme eines Loches hin? Und was ist eigentlich ein Loch? Luft, Leere, Dunkelheit, nichts …

→ weiterlesen

Kurzurlaub im Kleinwalsertal

Schilder für Wanderwege und Gondeln der Sesselbahn nahe der Station Höfratsblick am Nebelhorn

Einfach mal vier Tage ausspannen und Luft holen. Nachdem die Versorgung von Mutter und der Fellnase sichergestellt war, konnten wir anfangen unsere vier Tage Urlaub zu planen. Die wichtigste Frage war, wo geht es hin und welche Unterkunftsart buchen wir. Google Maps ist da recht hilfreich. Maximale Entfernung 450KM und schön soll es sein. An der See waren wir im Frühjahr, also erst mal im Süden schauen. Das Allgäu liegt fast lotrecht im Süden und ist mit 450km Entfernung genau an der Grenze. In Oberstdorf, besser gesagt in Fischen waren wir einmal vor vielen Jahren. Damals war ich vom Heilbronner Weg und dem Mindelheimer Klettersteig fasziniert. Ich kann mich noch sehr gut an den Weg nach Einödsbach erinnern. Die Fußgängerzone in die Berge. Asphaltiert und kerzengerade bis zum Gasthof  welcher wohl das Ziel der meisten Wanderer ist.

Fotos befinden sich auf meiner Fotografieseite unter Alben->Reisen . Nachfolgend beschreibe ich ein paar sehenswerte Ziele im Kleinwalsertal.

Etwa 15KM südlich von Oberstdorf befindet sich …

→ weiterlesen

Holzbachschlucht im Westerwald

An Fronleichnam 2016 haben wir spontan beschlossen endlich mal die Holzbachschlucht im Westerwald zu besuchen. Bestärkt wurden wir durch die Wiederholung der  Wunderschön Westerwaldsendung im HR Fernsehen.  Bei der Holzbachschlucht handelt es sich um einen ca. 3,5km langen, wunderschön angelegten und guten gesicherten Rundwanderweg.  Die Brücken und Übergänge aus Holz sind allesamt rutschfest.  Ohne festes Schuhwerk mit Profilsohlen sollte die Schlucht jedoch trotzdem nicht durchwandert werden! Auch Kinderwagen sind hier definitiv fehl am Platz da der Weg an einigen Stellen zu einem sehr engen Pfad wird. Wir hatten schon mit einigen Besuchern am Feiertag gerechnet …

→ weiterlesen

Schweinefilet in der Weberkugel

Letzten Sonntag war es endlich wieder mal soweit. Der Wetterbericht klang gut, also fertigmachen zum Grillen. Doch was soll drauf auf den Rost? Die Würstchen der Region haben wir in allen Geschmacksrichtungen gekostet und fertig gewürzte Steaks aus dem Supermarkt sind auch nicht das Wahre. Seitdem ich einen Kugelgrill mein Eigen nennen darf hat sich beim Thema Grillen fast alles geändert. Dieses mal gab es Schweinefilet, gewürzt mit einer selbst erstellten Mischung aus Fenchelsamen, schwarzem Pfeffer und grobem Meersalz.

→ weiterlesen

Leckere Spareribs aus der Weber Kugel

Low Temperature BBQ auf einem Holzkohle Grill bedeutet eine Temperatur zwischen 110 und 120 Grad Celsius über mehrere Stunden zu halten. Beim „normalen“ grillen mit Holzkohle oder Briketts erreicht der Grill in kürzester Zeit 200 – 280 Grad Celsius und hält diese Temperatur über 1-2 Stunden. Für schnell gebratene Steaks, Würstchen etc. ist das perfekt, für Sparerribs oder langsam zu garende große Fleischstücke jedoch viel zu heiß. Wie bekommt man nun möglichst konstante 110 Grad Celsius hin? → weiterlesen

Burgergrillerei in der Weberkugel

Hausgemachter gegrillter Texas Burger

Warum nicht einmal Burger grillen? Im ersten Moment dachte ich das wird wohl nix werden. Der rohe Hackfleischburger bleibt bestimmt am Grill hängen. Ah … bevor ich es vergesse; das rohe Hackfleischteil wird bei den BBQ Insidern „Patty“ und das dazugehörige Brötchen „Bun“ genannt. Also im nächsten Schritt, die vorhandenen Grill (BBQ) Bücher durchforstet und nach Rezepten und „Best Practices“ gesucht.   Ein Telefonat mit meinem Neffen,  BBQ Oberstufe und Dombacher Grill Champion, bestätigte die gewonnenen Grillbuch Erkenntnisse. Burger grillen ist nicht schwer.

→ weiterlesen

Wiesbadener Störche

Gewöhnlich leben die Wiesbadener Störche in der Nähe des Schiersteiner Hafens. In letzter Zeit finden sich einige auch auf den Stoppelfeldern zwischen Erbenheim und Bierstadt ein. Auf der Heimfahrt vom Büro konnte ich sie schon oft beobachten, allerdings standen sie meist etwas weiter weg. An diesem Abend jedoch passte alles zusammen. Traumhaftes Wetter, wunderschönes warmes Abendlicht und die Störche in der Nähe der Straße. Die Erdbeerfelder sind mittlerweile abgeerntet und der Parkplatz war glücklicherweise frei. An diesem Abend standen dort ca. 20 Störche und futterten. Die Störche sammeln Kraft für den Flug nach Süden. Wer mehr über die Wiesbadener Störche erfahren möchte kann sich auf http://www.schiersteinerstörche.de informieren.

Alle Bilder wurden aus der Hand mit dem Nikkor 55-300mm aufgenommen.

Handkäs mit Musik

Die Hessen sind schon ein seltsames Volk. Ganz seltsame Sachen werden im Hessenländle zubereitet und verputzt. Ribbsche mit Kraut, Nesterhebbes, Äppelwoi und natürlich auch der Handkäs mit Musik. Wo kommt eigentlich der Name her?

→ weiterlesen